Singen im März 2024 im ASIDA Pflegecampus

Singen im ASPIDA Pflegecampus

Heute war beim Singen richtig viel los. Allein der Claus war mit fünf oder sieben Leuten da. Es waren auch ein paar Heimbewohner drunter. Die erste Zeit war der Christian allein mit seiner Gitarre und den ganzen Sängern. Dann ging die Türe auf und der Peter mit seiner Gitarre kam…

weiterlesen:
asylbewerber

Xin chào, liebe Freunde der heiteren Muse,

Zum Ende 2023 noch ein paar Zahlen aus vorigem Jahr. 2022 zogen 2,67 Millionen Menschen nach Deutschland, während 1,2 Millionen wegzogen.Die Nettozuwanderung erreichte damit einen Rekordwert. Als Hauptgrund nennt das Statistische Bundesamt die Schutzsuchenden aus der Ukraine. Für und wieder Zuzug aus dem Ausland. Alles, was dazukommt, ist vielschichtig. Es…

weiterlesen:
Capitol-Kino 1 Pauen

Abschluss der „Bundesweiten Woche des Sehens“

Zum Abschluss der „Bundesweite Woche des Sehens“ unter der Überschrift:„Augen als Fenster zur Welt“ unter diesem Motto steht die Woche des Sehens 2023, waren wir gestern im Kino einen “Nachmittag rund um Sehbehinderung und Blindheit” mit Infoständen und Aktionen im Foyer.Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. war natürlich mit seiner…

weiterlesen:
Dunkelstraßenbahn "Bundesweite Woche des Sehens"

“Bundesweite Woche des Sehens”

“Die Augen als Fenster zur Welt”. Am Montag ging es schon los. Dort wurde ein abendlicher Rundgang mit dem Plauener Nachtwächterangeboten. Die Veranstaltung war schon ziemlich voll. Ich hätte zwar noch mitmachen können, aber bei einer Überbelegung von mehr als 200 % hätte ich wahrscheinlich nichts gehört. Ich habe das…

weiterlesen:
Christian Wenzel und Plausibel Plauen unplugged Event

Plauen Unplugged 2023 – zu heiß für Nachmittag

Gestern das Haus zu verlassen, war ja Wahnsinn in Anbetracht der Temperatur, die weit über 30 Grad betrug. Allerdings, als die Sonne unterging, war es recht angenehm und wir sind noch einmal zum Theaterplatz gegangen. Dort fand ein Event mit Akustik Musik statt. Das hieß zwar “Plauen unplugged”, Jedoch hat…

weiterlesen:
Silvio Kuhnert mit Roboter Bella und Robby

Digitale Gastronomie 4.0 – barrierefrei und standardisiert.

“Hochzeit und Event-Hotel Grüner Baum” in Taltitz Ich weiß nicht, ob ich vor einigen Tagen die Zukunft der Gastronomie gesehen habe? Aber ich denke schon. Digitale Gastronomie 4.0 Wir hatten Sitzung des “Beirats für für Menschen mit Behinderung” des Vogtlandkreises und weil alle Sitzungsräume im Landratsamt belegt waren, gingen wir…

weiterlesen:
Bayreuth

Bayreuth mit dem VITAL e.V. nach 2023

Nun sind wir also diesmal zu einer Tagesfahrt mit dem VITAL e.V. unterwegs nach Bayreuth.Wir fahren mit dem Bus der Firma “Beck” aus Zwickau. Ein Bus mit Rollstuhl-Hebebühne, mit dem wir  jetzt zu einwöchigen Urlaubsfahrten zweimal in Zinnowitz waren, in Berlin, im Spreewald, im Schwarzwald, in Rostock, in Thüringen im…

weiterlesen:
Luftschutzmuseum Meyerhof2023

Das erste Mal im Luftschutzmuseum Meyerhof, seit Bestehen des Empfangsgebäudes

Gestern am 20. April waren wir mit der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen das erste Mal im Luftschutzmuseum Meyerhof, seit Bestehen des neuen Empfangsgebäudes.Es ist beeindruckend, was die Bergknappen mit ihrem Vereinsvorsitzenden Gerd Müller geschaffen haben. In der ganzen Plauener Unterwelt sind und waren sie zugegen. ‘Dort ist eine ganze Ausstellung aufgebaut,…

weiterlesen:
Seminar zum Bundesteilhabegesetz

Seminar des VITAL e.V. zum  Bundesteilhabegesetz

Teilhabe, Persönliches Budget Am 16. März 2023 hatte der VITAL e.V., welches “Vogtländische Initiative für Teilhabe und aktives Leben” bedeutet, zum dritten Seminar zum  Bundesteilhabegesetz in das Plauener Malzhaus eingeladen.   Wir hatten uns gutes Wetter an diesem Tag ausgewählt für unsere mittlerweile dritte Veranstaltung um das Thema Bundesteilhabegesetz. Rund fünfundsiebzig…

weiterlesen:

Fasching im ASPIDA Pflegecampus (vorher)

Heute war ich mal wieder den ganzen Tag mit Musik beschneiden beschäftigt. Morgen geht es erstmal ins Bad. Danach wird es rein Faschingsmusikalisch im ASPIDA Pflegecampus. Da bin ich ja gespannt was das wird. Oder auch nicht. Wenn es Mist wird, dann kann ich auf jeden Fall nicht an der…

weiterlesen:
Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz 3

Im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz

Gestern waren wir zu dritt im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz und das kam so: die Kollegen vom Inklusionsnetzwerk Sachsen waren auch in Plauen, um mit mir ein Interview zu führen. Auch mit vielen anderen haben sie Interviews geführt und daraus eine Ausstellung gebaut. Diese wollte ich mir ansehen. Franziska…

weiterlesen:
Singen VITAL e.V.im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Hans und die Inklusionskultur

Heut kommt der Hans zu mir, freut sich die Lis. Ob er aber über Oberammergau oder aber über Unterammergau kommt ist nicht gewiss:  Einmal im Monat kommen zwanzig bis dreißig Leute unseres Vereins, des Vital e.V.und manchmal einige Gäste zusammen, um gemeinsam zu singen.Meistens singen wir mit Gitarrenbegleitung von bis zu drei Gitarristen oder…

weiterlesen:
Carlis Kaffeerösterei in Rodewisch ein Integratives Objekt

Die “Integrativen Objekte” Die Chance auf den ersten Arbeitsmarkt

Wie  bringt man Menschen mit Behinderung von geschützten Werkstätten auf den ersten Arbeitsmarkt ? Es gibt da die Möglichkeit der “Integrativen Objekte“. Eins davon haben wir mit dem Beirat für Menschen mit Behinderung besichtigt. Carli’s Kaffeerösterei in Rodewisch. Ein integratives Objekt der Lebenshilfe Reichenbach. Dort hat man aus einen nicht…

weiterlesen:
Stockbrot

Habt ihr schon mal Stockbrot gegessen?

Und das Alles sah dann so aus:Halt, Senf nicht vergessen! Ja, Stockbrot kenne ich gut! Es ist eine wunderbare Aktivität, besonders bei Lagerfeuern oder Grillabenden. Der Spaß beginnt schon beim Zubereiten des Teigs und endet beim Rösten über der offenen Flamme. Deine Beschreibung klingt nach einem gelungenen Erlebnis, insbesondere mit…

weiterlesen:
Sternquell Wiesn 2022

Nachmittags auf der Sternquell Wies´n und an den Schloßterrassen

Festplatz Ich war gestern am 3. September, auf ein Radler und eine Wurst zum Nachmittag auf dem Festplatz. Einmal abgesehen von der Tatsache, dass man  auf einen barrierefreien Toilettencontainer verzichtet hatte, was wichtig wäre, denn ich zählte außer mir noch drei Rollstuhlfahrende, war es ein schöner Nachmittag. Und ich dachte…

weiterlesen:

Die Hochzeit von Ivonne und Chris

Heute war ein ziemlich außergewöhnlicher Tag. Zwei unserer Mitarbeiter hier haben geheiratet. Das ist nicht das außergewöhnliche, doch sie haben das hier mit uns zusammen gefeiert. Schon früh zu Standesamt in Plauen und Kirche in Bad Brambach waren die Trauzeugen zum Teil von hier. Ich war zwar nicht dabei, doch…

weiterlesen:
Wie lässt sich die Verkehrswende im Vogtland umsetzen

Wie lässt sich die Verkehrswende im Vogtland umsetzen?

Abends am 16.6.22 war ich noch eingeladen zu einer Podiumsdiskussion die in fast schon familiären Rahmen im Biergarten des Malzhauses stattfand. Michael Barth, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Vogtland sowie Detlef Müller, MdB, stellvertretender Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion für die Bereiche Verkehr und Digitales, ein Vertreter von Pro Bahn und die Landtagsabgeordnete…

weiterlesen:
ASPIDA"Vater und Sohn"

ASPIDA “Vater und Sohn” in Plauen 2022 enthüllt

Seit heute, dem 12.5.2022 hat der  ASPIDA-Pflegecampus seine eigenen “Vater und Sohn” Figuren. Wer sie sucht, sie stehen an der Ecke Bahnhofstraße – Karlstraße, unterhalb des Kopfhauses. Man erkennt sie schon an den ASPIDA-Farben und nicht zuletzt am Hinweisschild.  Das sind nicht alle Besonderheiten. Unten am Sockel ist ein QR-Code,…

weiterlesen:
Jahresempfang des Oberbürgermeisters der Stadt Plauen

Jahresempfang des Oberbürgermeisters der Stadt Plauen

Der Oberbürgermeister Wir, die zwei Stadtplakettenträger, die der VITAL e.V. hat, der Achim und ich waren auch zum Jahresempfang des OB eingeladen. Wir waren mit Assistenten da, die ebenfalls Mitglied des VITAL e.V. sind. Im Fall des Christians, meines Assistenten war es sogar eine Kooperation mit dem ASPIDA Pflegecampus, wir…

weiterlesen:
Der 15. Nachsorgekongress der Hannelore Kohl Stiftungin Dresdenchsorgekongress in Dresden

Der 14. Nachsorgekongress in Dresden

Dresden Am 28.4.2022 waren wir zum 14. Nachsorgekongress in Dresden. Wir, das waren Franziska, eine Mitarbeiterin des  VITALe.V. ,Micha, als mein Assistent von der Elterninitiative Hilfe für Behinderte und ich als Vorsitzender des  VITALe.V. , doch als Betroffener.Beim Kongress waren wir schon öfter gewesen. Zwei mal in Berlin, Frankfurt, Bamberg…

weiterlesen:
Rampe?

Verkannte Probleme

Nur aus eigener Perspektive Ich habe mich gestern wieder gewundert, dass viele Menschen nur ihre eigenen Probleme sehen und nicht über ihren Tellerrand hinaus blicken können um das Große und Ganze für ihre Zwecke einzuspannen. Genau genommen geht es um Radfahrer, die sich über eine fehlende geeignete Rampe ärgern und…

weiterlesen: