Knut im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Knut im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Manchmal wird ASPIDA Pflegecampus Plauen auch keine Gelegenheit ausgelassen um etwas zur Veranstaltung zu machen. Und wenn es sein muss wird etwas von weit her geholt.Am 13. Januar feierten wir “Knut das traditionelle Christbaum verbrennen der skandinavischen Länder? so bei uns. Das war zwar reiner “KIEA”-Style, “nice” oder na Prima.Obwohl…

weiterlesen:
Der letzte Wunsch

Der letzte Wunsch

Zum letzten Tag im Jahr sollte man sich etwas wünschen. Das wird dann aufgeschrieben und der Zettel wird dann im Feuer verbrannt um so den Wunsch dem Universum mitzuteilen. Nun ich will ja niemanden den Spaß vereiteln, aber da kann ich mir auch vom Weihnachtsmann was wünschen. Noch dazu expandiert…

weiterlesen:
Langsam wird Weihnachten akut

Langsam wird Weihnachten akut

Der 22. Dezember. Es weihnachtet schon sehr. Das hat schon was. Für einige hat es etwas bedrohliches. Es droht das Ende für viele Weihnachtsgänse zu werden. Bei uns drohte erst einmal der Koch hinter dem Grill zu erfrieren.Akut wäre das gefährlich wenn es 25 Grad kälter gewesen wäre. Aber dank…

weiterlesen:
SV 04 Oberlosa

Geschenke vom SV04 Oberlosa

Die Abteilung Tanz des SV 04 Oberlosa hat es sich diesmal zu Weihnachten nicht nehmen lassen eine kleine Weihnachtsüberraschung für Alten und Pflegeheime, darunter unseres zu übergeben.Eigentlich sollte es mit Gesang und Tanz geschehen, doch dann ist dieser Teil wegen vielen Krankheitsfällen auch weggefallen. Und so standen heute in den…

weiterlesen:
Vortrag WBS 2021

Beim interdisziplinäre Projekt in der WBS dabei

Am 18.11.2021 war ich nach langer Zeit wieder einmal bei den Schülern der WBS Schule Plauen. Wir hatten da zwei Vorträge. Wir, das sind Sabine, Frank ich und Franziska eine Mitarbeiterin unseres Vereins, der Vogtländischen Initiative für Teilhabe und aktives Leben e.V. auch kurz VITALe.V. genannt. Es ging bei uns…

weiterlesen:

Irgendwie bin ich schon stolz

Ich hab lang überlegt was ich hier schreiben soll, denn irgendwas muss ich ja schreiben, so als 67. Stadtplakettenträger.Erst einmal Herzlichen Glückwunsch an den Ehrenbürger Gert Müller. Den Herrn der Plauener Unterwelt. Was man nebenher bemerken kann ist der Fakt, dass ich diese ganze Ehrung auch der Tatsache der Hirnblutung…

weiterlesen:
Familienfest im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Familienfest im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Schönstes Spätsommer-Wetter umgab uns, als der ASPIDA Pflegecampus Plauen das “ Familienfest”, das eigentlich “Sommerfest” heißen müsste, am 26. September feierte. Der Parkplatz war freigeräumt worden  und wurde mit vielerlei Sachen wieder vollgestellt. Eine Bühne, ein Süßwarenwagen, ein Sternquell-Wagen, Tische und Bänke, eine Burger-Braterei, ein Sandhaufen mit Hintergrund “Vater und…

weiterlesen:
Zweiter Stadtrundgang in Plauen vom ASPIDA Pflegecampus

Meine persönliche Zeitkrise

Am gestrigen Tag hatte ich wieder einmal Termin-Überlagerung und musste entscheiden. Die Krise der Zeit war bei mir ausgebrochen wie schon so oft.Ich hatte vergessen, dass wir mit der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen zu den Alpakas nach Reißig gehen wollten und musste nach Überlegung den Frank von der Selbsthilfegruppe anrufen und…

weiterlesen:
Stadtführung für ASPIDA Thalbrgel

Eine etwas andere Stadtführung in Plauen

Am 10.August brachen wir mit zwei der Beschäftigten aus Thalbürgel die bei den Gästen aus Thalbürgel, welche vorübergehend bei uns sind das Team verstärken, zu einer kleinen Stadtführung auf. Wir, das war Aninchen, Nick, Johannes, Jürgen und ich. Ich spielte den Stadtführer, denn erstens war Jürgen aus Greiz, zweitens hatte…

weiterlesen:
Das Spiel mit den Klebehandschuhen

Viel, viel warm. Das ist aber nicht alles.

Seit einigen Tagen.ist es richtig viel warm.Man getraut sich bei Tag.gar nicht aus dem Haus zu gehen. Wir haben die Fenster zu, die Jalousien unten und die Meisten haben die Türen auf. Wer Außenjalousien hat ist da im Vorteil denke ich.Vorige Woche war ein Arbeiter einer Firma da und hat…

weiterlesen: