Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

Am Samstag war hier im Salon Film.

Da kam ein tausendmal Gesehener alter Schinken. “Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett”. Mit Heinz Erhardt, Trude Herr, Harald Juhnke,  Graham Bonney und Bill Ramsey. 

Die Handlung ist zwar ziemlich mager, aber bekannt: “Vater, Tochter und Prokurist fahren auf eine Insel, die “Isola piccola” in Urlaub. Auf der Insel sind schon Zwei, ein Paar, aber dem Kerl fällt nur ein zu Angeln.
Es gibt natürlich Streit. Dann wird ein fingierter Überfall organisiert. Am Ende ist Tochter mit  Angelfreund zusammen und dessen Freundin mit Prokurist. Alles ist wieder in Ordnung. Film fertig.

Der ganze Film sagt viel über den Zeitgeist und vor allem über das Frauenbild der Bundesrepublik aus. Da gehört die Frau an den Herd und der Herd in die Küche … .
Während in  der DDR die Frau arbeiten ging, um den Sozialismus aufzubauen und in der Bundesrepublik die Frau die Genehmigung ihres Mannes gebrauchte, um arbeiten zu dürfen.

Der Film kam 1962 heraus, dem Jahr, in dem ich geboren wurde.
Auch James-Bond-Film Dr. No und Winnetou –  Der Schatz im Silbersee kamen in dem Jahr in die Kinos.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.