Diktatur der Digitalisierung

Vorhin habe ich angefangen den Vortrag:”Digitale Diktatur” und “Diktatur der Digitalisierung” von Prof. Harald Lesch auf YouTube anzusehen. Das hat mich zu dem Artikel angeregt.

Ich schreibe mit einem synchronisierten Handy einen Artikel, für meine Internetseite.
Seit einigen Jahren kann ich nur mit einem Digitalen Endgerät schreiben. Also mit einem Handy, einem Pad oder einem Computer. (Die Geräte benutze ich als Werkzeug).
Dass liegt an der Motorik-Augen-Koordination und der verlangsamen Wahrnehmung. Also krankheitsbedingt.

Ich bin froh, dass ich in einer Zeit lebe, in der ich solche Möglichkeiten habe. Ich habe das schon einmal beschrieben.
Auf der anderen Seite wird es zur Diskrepanz zwischen dem was ich glaube zu tun und dem was ich glaube zu wissen.
Abgesehen von dreihundertzwanzig neuen Schadprogrammen pro Stunde. Was jeden User wachsam werden lassen sollte.

In Wahrheit können wir nicht wissen wie die Technik arbeitet mit der wir umgehen. Die digitale Technik funktioniert auf der Ebene von Quantenmechanik..
Quantenmechanik und Lichtgeschwindigkeit sind Grenze einer erkennbaren Wirklichkeit. (Harald Lesch)

Das heißt wir wissen zwar wie die Schaltkreise funktionieren, doch das Grundprinzip ist Quantenmechanik und mit Lichtgeschwindigkeit funktioniert diese Technik.
Doch dort ist mit Erkennen wirklich schluss. 

Jedenfalls bekomme ich so ein beklemmendes Gefühl. Obwohl ich nur ein kleiner Krutscher mit zwei Geräten welche ich synchronisiere und einen Fernseher bin.
Nur da hängt ja noch wesentlich mehr dran. Da sind Server-Kaskaden von Google, von Microsoft, von McAffee, von Samsung, von Facebook und von vielen mehr. Und die sind miteinander und mit vielen anderen Schnittstellen vernetzt.  Allein bei mir.

Die kleinen Geräte wie Smartphones kommen ohne Lüfter daher doch man merkt wie sie warm werden. Wenn Rechner richtig laufen brauchen sie Kühlung. Und Kühlung ist Thermodynamik.  

In Wahrheit sind Welthandel und Luftfahrt nicht ohne digitale Technik nicht mehr möglich.
Gerade 12.7.2021 sehe ich auf “Heute”: Der Landkreis Anhalt Bitterfeld wurde Opfer eines  Cyber-Angriffs. Der legte alle öffentlichen Server lahm.

Es geht auch um Cyberethik, dass heißt wie wir als Menschen mit der digitalen Wirklichkeit umgehen.
Digitalisierung kann man verteufeln, aber ohne digitale Technik wäre die Entdeckung von RNRA oder Corona-Impfstoffen unmöglich gewesen. Und Magnetresonanztomografen gibt es schon lange.

Stromverbrauch 

Wenn das Internet ein Staat wäre, rangierte es auf Platz 5 im Stromverbrauch aller Staaten. Andere sprechen von Platz 3. Der ganze Strom muss ja erst einmal erzeugt werden. Und von Strom sparen hat lang keiner mehr gesprochen.

Etwas was zu denken gibt:

Führende Menschen im “Silicon Valey” schicken ihre Kinder in Schulen in denen es keine digitale Technik gibt und geben ihren Kindern mit vierzehn oder fünfzehn erst ein Smartphone.

Nur wenn der digitale Wandel und die Transformation zur Nachhaltigkeit konstruktiv verzahnt werden, kann es gelingen, Klima- und Erdsystem-Schutz sowie menschliche Entwicklung voranzubringen und menschliche Würde erfolgreich zu schützen. (WBGU)

Der WBGU ist der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung .

Ohne aktive politische Gestaltung birgt der digitale Wandel das Risiko, den Ressourcen und Energieverbrauch sowie die Schädigung von Umwelt und Klima weiter zu verstärken. Zudem droht ein ungesteuerter digitaler Wandel wichtige Fundamente demokratischer Rechtsstaaten zu unterminieren. (WBGU)

Das heißt, wenn wir die Digitalisierung nicht durch demokratische Methoden steuern gibt es wahrscheinlich eine Katastrofe.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.