Aufsteigenderin PLAUEN

Was steht in Plauen, in Rostock und in New York

Letztens hat mich eine Frage zum Recherchieren gebracht. Auf dem Bärenstein steht eine Plastik in Bronzeguß und hier bei uns weiß niemand genau was das Ding ist. Auf der Tafel daneben ist auch fast nichts zu erkennen, obwohl das Ding berühmt sein sollte, weil dessen Sinn so nach hinten los…

weiterlesen:
Singen im ASPIDA Pflegecampus Plauen - VITAL e.V.

Das erste Mal singt der VITAL e.V. im ASPIDA Pflegecampus

Am 31.8.2021 war auch das erste Mal Singen mit dem VITAL e.V. im ASPIDA Pflegecampus Plauen.  Am Besten an der neuen Lokalität fand ich, dass zwei der Sabines und ich keinen großen Anfahrtsweg hatten  weil wir hier wohnen. Die Lokalität war sehr gut gewählt.Wir waren für uns und das machte…

weiterlesen:
Zweiter Stadtrundgang in Plauen vom ASPIDA Pflegecampus

Meine persönliche Zeitkrise

Am gestrigen Tag hatte ich wieder einmal Termin-Überlagerung und musste entscheiden. Die Krise der Zeit war bei mir ausgebrochen wie schon so oft.Ich hatte vergessen, dass wir mit der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen zu den Alpakas nach Reißig gehen wollten und musste nach Überlegung den Frank von der Selbsthilfegruppe anrufen und…

weiterlesen:

Schlechtes hören und Hintergrundgeräusche

Ich höre schlecht.Ich habe mir eigentlich nie Gedanken darüber gemacht, warum das so ist, dass ich bei lautem Hintergrundgeräusch den Menschen mir gegenüber ist kaum verstehen kann. Es war eben so.Bei fast keinem Hintergrundgeräusch verstehe ich jedoch alles. Es reicht schon, dass ein Fernseher läuft oder sich andere laut unterhalten.Jetzt…

weiterlesen:
Marmeladenproduktion

Die Apfelmus-Fruchtmarmeladen-Monster-Show

Seit einiger Zeit ist hier Apfelmus und Marmelade machen in Mode gekommen. In letzter Zeit durchzieht dieser Trend das ganze Haus. Dabei fallen die unterschiedlichsten Aufgaben an. Johannisbeeren vom Stiel trennen, Kirschen entkernen, auch mal eine essen, Äpfel schälen und noch viel mehr.Das ist auf der vierten Etage mit Marmelade…

weiterlesen:
Stadtführung für ASPIDA Thalbrgel

Eine etwas andere Stadtführung in Plauen

Am 10.August brachen wir mit zwei der Beschäftigten aus Thalbürgel die bei den Gästen aus Thalbürgel, welche vorübergehend bei uns sind das Team verstärken, zu einer kleinen Stadtführung auf. Wir, das war Aninchen, Nick, Johannes, Jürgen und ich. Ich spielte den Stadtführer, denn erstens war Jürgen aus Greiz, zweitens hatte…

weiterlesen:
Grillen in Pöhl

Zum Grillen nach Pöhl

Am Mittwoch war eine Ausfahrt nach Pöhl zum Grillen geplant, doch wegen des Wetters war es bis Vormittag mir ziemlich unsicher ob sie stattfinden konnte.Doch am Mittag kann öfter die Sonne heraus und es ging doch los. Wir fuhren mit drei Fahrzeugen. Neben dem Kleinbus vom Haus, fuhr noch Peter…

weiterlesen:
Nick macht Tanzmusik

Nick macht Tanzmusik und/oder so

Am letzten Mittwoch Vormittag war der Nick bei uns auf der vierten Etage zu Besuch. Er arbeitet eigentlich in unserem zweiten Pflegeheim in Thalbürgel im sozialen Dienst. Momentan ist er aber bei uns zu Besuch, da es in Thalbürgel ja leider zu einem enormen Wasserschaden kam und manche der dort…

weiterlesen:
Alpakas im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Alpakas im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Also erst einmal die Alpakas Es waren fünf oder sechs Tiere, so genau kann ich das jetzt nachher nicht sagen, zu bunt ging alles durcheinander.Lustig sahen sie schon aus mit ihren Kopf-Büscheln.Viele unserer Gäste und auch einige der Gäste aus Thalbürgel saßen im Halbkreis. Wer laufen konnte, durfte die Tiere…

weiterlesen:
Eierschneider in Aktion

Der Eiersalat

Dieser Montag war der erste Tag an dem Aninchen ihre dreiwöchige Urlaubsvertretung für unsere Nancy, die gute Seele der Aufenthaltsräume, antrat. Am ersten Tag bastelten wir nach dem Frühstück einen Eiersalat. Das heißt Martina, Sabine (die nicht mit auf das Bild wollte) und ich waren im Aufenthaltsraum greifbar. Dazu hatte…

weiterlesen: