Im Leipziger Zoo sind die Dinos los

Heute, am 11 Juli 2022 ging es mit dem VITAL e.V. in den Leipziger Zoo. Mit einem Bus der Firma Beck aus Zwickau. Der Bus fuhr diesmal Zwickau, Reichenbach, Plauen. Also mussten wir etwas länger warten.
Wohl nicht lang genug, denn als wir nach zwölf bei den Affen vorbei kamen pennten die immer noch. Es ließ sich keiner blicken.  Bin ich deshalb soll  früh aufgestanden?

Na wenigstens konnte ich mich gut konzentrieren. Das muss man nämlich wenn man nicht dauernd jemandem in die Haxen fahren will.
Viele Menschen, oft mit Gehhilfen und manchmal ist es ganz schön finster. Besonders im Gondwanaland, denn da sind besonders viele kunstvolle Felsen aufgebaut.
Manchmal musste ich schon das Licht vom Rollstuhl einschalten.

Manch Gutes haben die vielen Winkel und Ecken. Es passen viele kleine Verkaufspavillons rein, an denen man Getränke, Eis oder Essen kaufen kann und für genug Toiletten ist auch gesorgt.

Nicht sehr weit hinter dem Eingang hatten sich unsere Leute verstreut. Das Gelände ist so verschachtelt, dass man seine Gruppe zwar verlieren kann, andere Leute von unserem Verein aber trifft. Dann läuft man eben mit denen weiter.

Als ich das letzte mal vor drei oder vier Jahren dort war standen nicht alle paar hundert Meter ein Saurier herum der einen anbrüllte. Genau sind es zwanzig Saurier. Oder es stand ein Argentinosaurus mit locker zwölf Meter höhe da. Ich hab in der Kürze der Zeit nicht alle Tafeln lesen können, doch kurz das Internet befragt und man erfährt, die Ausstellung, die dort gezeigt wird heißt: “Das gigantische Dino-Abenteuer”.
Die Ausstellung ist von dem US-amerikanische Paläontologen Don Lessem, der schon”Jurassic Park”-Macher Steven Spielberg wissenschaftlich beraten hat.

Doch auch jede Menge andere Tiere hat man gesehen. Koalas, Schildkröten und Lamas unter Anderem

Gegen zwanzig Uhr waren wir wieder zu Hause. Es war wueder eine feine Veranstaltung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.