Der Jahresanfang 2022 im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Doch erst einmal ist  vom Ende des Jahres zu berichten. 

An Silvester waren wir nochmals im Hof Grillen und dachten nicht an den Jahresanfang
Wegen der hohen Temperaturen (über 0 Grad) war das auch recht unkompliziert. Anders als voriges Jahr verbrachten viele von uns eben im Hof oder später im Aufenthaltsraum. 

Wir ließen uns da nicht vom Fernsehprogramm berieseln, sondern auch von “Alexa” beschallen.
Das ging dann Reihum mit Musikwünschen.
Da kam von Deep Purple bis Pavianpopo so gut wie alles heraus.  Aninchen machte auch ein kurzes Video während Peggy einen kurzen Text vortrug..
Angestoßen wurde dann mit alkoholfreiem Sekt und ansonsten galt ja das Pyrotechnikverbot, woran sich auch die Meisten in der Stadt hielten.
Um uns herum und was wir von der Terasse sehen konnten ging es aber trotzdem manchal ganz schön zur Sache.
Ansonsten ging es zu wie an einem normalen Wochenende. 

Das neue Jahr

Im Januar ging es dann auch nicht wesentlich später als sonst los.
Um neun Uhr saßen die Meisten im Frühstücksraum.
In den ersten Januartagen begrüßten wir einen neuen Kollegen vom Sozialen Dienst, den Andre. Er machte eine kleine Fragestunde zwischen Geschichte, Geschichten und Märchen.

Nachmittags ging es dann zwischen Rome und Skat weiter.

Skat und Rome am fünften ersten
Skat und Rome am fünften ersten

Sternenhimmel

Jetzt ist der sechste Januar ist es fast 3 Uhr und wenn ich zum Fenster hinaus schaue ist klarer Sternenhimmel.
Da müsste man einfach aufstehen und auf die Terrasse hinausgehen können. Doch aus den hier beschriebenen Gründen kann ich das nicht.
Also bemühen wir das Internet und rufen die aktuellen Konstellationen auf. Und da sind sie schon.

Aktueller Nachthimmel sechster erster
Ich hatte doch erzählt, dass bei uns niemand hineinkommt der nicht getestet ist.  So sieht die Test Station aus.
Ich hatte doch erzählt, dass bei uns niemand hineinkommt der nicht getestet ist. So sieht die Test Station aus.
Gucken wir noch in die Kugel und sehen wie das neue Jahr wird.
Gucken wir noch in die Kugel und sehen wie das neue Jahr wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.