Invasion der Kaninchen und Meerschweinchen …

.. im ASPIDA Pflegecampus Plauen

Als ich letztens in den Aufenhaltsraum kam erwarteten mich recht sonderbar gedeckte Tische.
Mehrere Tische waren mit Decken abgedeckt und darauf standen Teller mit Möhren, Gurkenscheiben und Petersilie. Das Geheimnis lüftete sich erst, als zwei Transporboxen auf dem Tisch standen und ihnen einige Kaninchen und Meerscheinchen entstiegen

Eigentlich war das tiergestützte Therapie.
Die Tiere kamen vom Tierheim Plauen am Kemmler.
Das Tierheim hatte die Tiere nur für einige Stunden an uns ausgeliehen es freut sich aber, wenn es Tiere dauerhaft vermitteln kann. Nicht nur diese Fellkneul, sondern besonders Hunde und Katzen.

Der sehr agile und zugängliche tierische Besuch wurde von allen Seiten sofort neugierig und offen empfangen. Es gab fast keine Berührungsängste zwischen Mensch und Tier zu beobachten … ☺️Unsere Gäste konnten die Tiere streicheln, füttern, und wenn sie wollten auch intensive Nähe erleben, indem sie die „Fellwesen“ einfach in den Arm nahmen … ✨

Die Kontaktdaten für das Tierheim Plauen sind:
“Am Galgenberg 25, 08527 Plauen
tierheim-plauen@t-online.de
Telefon: 03741 431349

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.