Die Gestaltung des Tages

Bei vielen Leuten hier wäre es mit der Tagesgestaltumg nicht sehr abwechslungsreich. Doch auch dafür gibt es hier den sozialen Dienst.

Das, ich nenn es mal Wohnprofil, ist zwar auf Teilhabe ausgerichtet. Und doch gibt es Menschen die Beschäftigungsangebote brauchen. Es sind auch nicht die Temperaturen um grossartig draußen etwas zu unternehmen.

Ich glaube die wichtigsten Dinge die ein Mensch braucht sind Aufgaben. Da hängt auch das Selbstwertgefühl daran, das wird oft unterschätzt.

Auf jeden Fall wird sich von den Herren des “sozialen Dienstes” darum gekümmert. Nachher werde ich mal teilnehmen. Ich berichte also weiter.

Ich habe auch vor mit dem Verein dem ich angehöre, der “Vogtländischen Initiative für Teilhabe und aktives Leben, VITALe.V. mich da mit einzubringen.

Mal sehen wie sich das gestalten kann, wenn diese Sache namens “Corona” endlich vorbei ist.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.