Gedanken über Tagesstruktur und Serverleistungen

Inzwischen hat das Leben hier eine gewisse Struktur bekommen. Das Leben hier würde ohne eine Aufgabe oder Beschäftigung nur aus schlafen, essen und Fernsehen gucken bestehen. Ich habe ja meine Beschäftigung. Doch was ist mit den vorwiegend älteren Gästen dieses Hauses? Für die gibt es Alltagsbegleiter, Therapeuten und den sozialen Dienst. Obwohl das teilweise die gleichen Leute für diese Funktionen sind, soweit ich das mitbekomme.

Momentan wohnen ja jüngere und ältere Gäste des Hauses zusammen, was den Charakter eines Mehrgenerationenhauses gibt und auch sein Gutes hat. Weil Menschen unterschiedlich sind und sich mitunter ergänzen. 

Wenn sie einmal eine kleinere gesellschaftliche Einheit geworden sind bekommt es eine Eigendynamik behaupte ich mal.

Ist eigentlich klar, dass ich so denke. Teilhabe ist das Zauberwort. Obwohl das ein sehr dehnbarer Begriff ist, denn er kann nach meiner Auslegung von den Aktivitäten des täglichen Lebens bis zu politischer Partizipation gehen.

Ich rede vom Normalfall. Momentan ist ja vieles eingeschränkt, wegen diesem Virus. Doch jetzt scheint ja ein Impfstoff in Sicht und in zwei Jahren ist es vielleicht ausgestanden.

Ich habe mir mal Gedanken gemacht über Serverkapazitäten nachdem hier eine Alexa aufgestellt worden ist. Ich alleine habe schon vier sogenannte Endgeräte, welche an das Internet angeschlossen sind. Ein Handy, ein Pad, einen Laptop und einen PC. Wenn man den Fernseher noch dazu rechnen würde fünf. Doch der ist nicht am Internet. Doch die Fernseher, von denen hier fast in jedem Raum einer hängt, werden über das Internet gesteuert. 

Dazu würden jetzt fast ein Handy kommen für jeden Angestellten im Haus. Obendrein noch fünfzehn PC’s, welche ich hier zählte. Plus Alexas und noch einige Endgeräte der Bewohner, welche man hier Gäste nennt. 

Was ist eigentlich ein Endgerät und ein Server?

Unter einem Endgerät, auch Datenendgerät oder Teilnehmerstation genannt, versteht man in der Informationstechnik ein Gerät (zum Beispiel PC, Faxgerät, Telefon oder Anrufbeantworter), das an einen Netzabschluss eines öffentlichen oder privaten Daten- oder Telekommunikationsnetzes angeschlossen ist.

In der Informationstechnik ist ein Server (englisch server) ein Computerprogramm oder ein Gerät, welches Funktionalitäten für andere Programme oder Geräte („Clients“) bereitstellt. Diese Architektur wird als Client-Server-Modell bezeichnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .