Ein Lebenszeichen

So, dieser 19. März wird wohl für einige Zeit erst mal die letzten Therapien gebracht haben.

Zuerst hatte die Elterninitiative zum Schutz für ihre Mitarbeiter ab Dienstag dem 17. März die Hilfe im Bad eingestellt.
Ich habe dann am 19. nochmal Physiotherapie und Logopädie zugelassen.  Dann  habe ich erst alles abgesagt.
Jetzt sitzen wir Zuhause und warten was die Zukunft bringen wird.


Es wird Zeit, dass ich wieder irgendwas schreibe. Es ist Anfang Juni und bei mir passiert zur Zeit fast nichts. Ich habe wider Therapie. Zwei Artikelchen für den Verein hab ich geschrieben, aber sonst ist fast Stille.

Ein Virus namens Corona (covid-19) hat das gesellschaftliche Leben fast lahmgelegt. 

Ein bisschen was geht wieder los. Zeitweise hat nur jeweils eine unserer Mitarbeiterinnen gearbeitet.
Kultur findet nur im Internet statt.
Gaststätten waren zu, Schulen waren zu, fast absoluter Shutdown. Die Versorgung hat funktioniert. Und die Leute haben erst mal wie verrückt Klopapier gekauft.

Ich schreibe das nur der Vollständigkeit halber. Es gab und gibt immer noch viele Tote. 

Los ging es in Wuhan in China und verbreitete sich über die ganze Welt. 

Erinnern wird man sich später wohl wie an die Spanische Grippe zu Ende des ersten Weltkriegs.

Nämlich fast nicht. 


Man denkt aber über eine neue Art von Gesellschaft nach, nur beim Denken wird es wohl bleiben. 
Eine Zeit lang herrschte Hilfsbereitschaft zwischen den Menschen und die rechten Kräfte waren recht leise.

Jetzt laufen alle mit Masken rum, doch sonst ist fast wie vorher. 

Ärzte und Pflegekräfte hielt man für gesellschaftlich Relevant, doch jetzt denkt man über Erleichterungen für die Automobilindustrie nach.
Fast nichts wurde gelernt.
Pflege wird immer noch schlecht bezahlt und die Kunstszene liegt brach bis auf ein paar Nischen.
Es gibt sogenannte Hygienedemos bei denen eine  angebliche Beschneidung der Grundrechte beklagt wird. Das scheint aus der gleichen Ecke zu kommen aus der es früher gegen Ausländer ging. 

Irgendwie scheint es schlimmer als vorher. 
Ich empfinde es zumindest so.


Es ist Anfang Juni und die Therapien gehen wieder los.
Die Corona-neu-infizierten-zahlen werden in Deutschland bis auf einige Spitzen in der Kurve immer geringer (580), weltweit nehmen sie aber zu (137529).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .